.



 

 
 
  Sie sind hier:   » Startseite » Archiv » 2014 »
 


Angelsportverein Leutesheim

Hauptversammlung bei den Anglern: Theo Clemens alter und neuer Anglerchef in Leutesheim

Kehl-Leutesheim (pr). Eine positive Bilanz zog der Angelsportverein Leutesheim bei seiner Jahreshauptversammlung. Das Sommerfest war gut besucht, die Helfer zogen an einem Strang. So macht Vereinsarbeit Spaß. Und daher war es auch nicht verwunderlich, dass sich am Freitagabend nahezu die komplette Vorstandschaft für weitere zwei Jahre für eine Wiederwahl zur Verfügung stellte.

Rund 50 versammelte Mitglieder sprachen Vereinsboss Theo Clemens bei den Neuwahlen das Vertrauen aus. Theo Clemens steht den Anglern seit 2002 vor. »Für diesen Posten gibt es keinen Besseren«, lobte Ortsvorsteher Ernst Kleinmann im »Löwen«. Martin Schley wird Clemens weiterhin als Vizechef kompetent zur Seite stehen. Martin Schley kümmert sich unter anderem auch sehr rührig um die Nachwuchsarbeit mit den 14 Jugendlichen, wie aus den Berichten hervor ging.

Im Amt des Kassierers bestätigt wurde Michael Blechinger. Die Jahresrechnung, die er am Freitagabend vorlegte, war allerdings negativ. Das Minus von rund 700 Euro kam durch die Neuanschaffung eines Wasseranalysegerätes zustande, so die Erklärung. »Diese Anschaffung wird sich auf lange Sicht aber lohnen«, ist sich Theo Clemens sicher. Mit der neuen Errungenschaft könne die Wasserqualität exakt bestimmt und dokumentiert werden. Um Pachtgewässer und Geräte beim Angelsportverein Leutesheim kümmern sich Martin Ehrhardt, Sebastian Flach und seit Freitagabend auch Robin Nass sowie Kim-Sören Grumer. Die beiden letztgenannten rücken nach für Roland Schütt und Mario Hauß. Roland Schütt wurde in der Versammlung für 32 Jahre in der Vorstandschaft geehrt und mit der goldenen Ehrennadel des Fischereiverbandes ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden Fritz Reiß und Herbert Hummel zu Ehrenmitglieder ernannt.

160 Mitglieder zählte der Verein am Jahresende. Das ging aus dem Bericht von Schriftführer Jürgen Preiß, der ebenfalls im Amt bestätigt wurde, hervor. Im Beisitz bestätigt wurden Rainer Flach, Jörg Hummel, Willi Weislogel, Dieter Durban und Timo Gartner.

Theo Clemens dankte bei seinem Jahresrückblick allen Helfern, die zu einer positives Bilanz beim Sommerfest beigetragen haben. Der Zuspruch beim traditionellen »Anglerkönig« war gut, »allerdings stoßen wir nun an Kapazitätsgrenzen«, erläuterte der Vorsitzende. Für die kommende Jahre seien daher unter anderem Änderungen im Gastronomiebereich vorgesehen. Damit wollen die Petrijünger reibungslosere Abläufe bei der Essenausgabe erreichen. Zudem sind Verbesserungen im Sanitärbereich geplant.

Der erwirtschaftete Überschuss beim Sommerfest wurde nicht nur in neue Technik, sondern auch in frisches Blut für die Vereinsgewässer investiert. Schwerpunkt beim Besatz waren Raubfische. In erster Linie waren dies Hechte und Zander. Beim Angeln am Rhein bemühen sich die Petrijünger um ein Zusammenlegen der benachbarten Pachtlose in Richtung Kehl und Freistett. Hier muss noch Einigung erzielt werden mit den benachbarten Vereinen und Zünften. Erste Gespräche hätte es dazu schon gegeben.

Das Anglersommerfest im angelaufenen Jahr wurde auf den 16. August terminiert.




Foto: Jürgen Preiß

Der alte und neue Leutesheimer Anglerchef Theo Clemens (rechts) ernannte in der Jahreshauptversammlung am Freitagabend Fritz Reiß (links) zum Ehrenmitglied. Roland Schütt (Mitte) wurde für langjährige Vorstandsarbeit mit der Goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet.
 

ANGELSPORTVEREIN LEUTESHEIM

Gegründet: 1957
Zahl der Mitglieder: 160
Erster Vorsitzender: Theo Clemens
Zweiter Vorsitzender: Martin Schley
Kassierer: Michael Blechinger
Schriftführer: Jürgen Preiß
Gewässer-/Gerätewarte: Martin Erhardt, Kim-Sören Grumer, Robin Nass und Sebastian Flach
Beisitzer: Rainer Flach, Jörg Hummel, Timo Gartner, Willi Weislogel und Dieter Durban



zurück | drucken


Aktives Dorf Leutesheim, Januar 2014